Ulf Kilian

Ulf Kilian ist seit 2000 Vorsitzender des Deutschen Werkbundes Hessen und lehrt am Institut für Kunstpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Er studierte Philosophie, Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und freie Kunst an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule Frankfurt am Main. Er ist als Künstler in den Bereichen Plastik, Installation und Performance, als Gestalter in den Bereichen Bühnenbild, Ausstellungsdesign und Möbelentwurf tätig. 1989 gründete er die Firma techne und 1998 war er Mitgründer des interdisziplinären Ensembles daimonion. 1999 etablierte er das Programmformat der „Werkgespräche – interdisziplinäres Forum für zeitgenössische Kunst beim Deutschen Werkbund Hessen“.